Haarentfernung an den Achseln

Neben den Beinen sind die Achseln die Körperregion, an denen am häufigsten eine Haarentfernung vorgenommen wird. Die Haarentfernung an den Achseln erfolgt bei vielen regelmäßig, bei manchen sogar täglich, weswegen es oft zu Irritationen kommen kann, da es sich um eine der empfindlichsten Stellen des Körpers handelt.

Es gibt verschiedene Methoden die Haare in den Achseln zu entfernen, die drei Bekanntesten untersuchen wir hier: Rasieren, Haarentfernungs-Cremes und Wachse. Die hier aufgeführten Informationen sollen Ihnen helfen, die für Sie beste Methode zu finden:

Rasieren

Rasieren ist die gebräuchlichste Methode der Haarentfernung. Beim Rasieren wird eine scharfe Rasierklinge über den gewünschten Bereich des Körpers geführt, um die Haare so nah wie möglich an der Haut abzuschneiden. Wenn eine scharfe Klinge über die Haut gezogen wird, können kleine Schnitte und Abschürfungen entstehen – gerade wenn man sich jeden Tag rasiert. Obwohl die Rasur die schnellste Methode der Haarentfernung ist, ist sie für Menschen mit sensibler Haut oder dickeren Härchen, nicht die Beste.

Wachsen

Wachsen ist eine Form des Epilierens, bei der das Haar an der Wurzel entfernt wird. Diese Art der Haarentfernung geht tiefer, wodurch die Haare zum Nachwachsen deutlich länger benötigen - bis zu vier Wochen. In der Vergangenheit war das Wachsen oftmals nur in Kosmetikstudios möglich, inzwischen gibt es aber großartige Kaltwachs und Warmwachs Produkte, die für den Gebrauch Zuhause geeignet sind. Die Kaltwachsstreifen greifen und ummanteln auch sehr kurze Haare ab 1,5mm.  Für diejenigen, die nicht auf täglich seidig-glatte Haut verzichten möchten, ist dies nicht die idealste Methode.

Enthaarungscremes

Enthaarungscremes lösen die Proteine der Härchen direkt an der Haut, sodass die Haare beim Abwaschen der Creme mit entfernt werden können. Durch diese Methode bleibt Ihre Haut bis zu vier Tage stoppelfrei, zweimal länger als nach dem Rasieren. Außerdem wachsen die Haare weicher nach, sodass Ihnen die nachwachsenden Haare nicht so unangenehm auffallen. Diese Methode kann genauso einfach und praktisch sein, wie das Rasieren - Sie können bestimmte  Veet Enthaarungs-Cremes sogar unter der Dusche anwenden. Wir empfehlen Ihnen 24 Stunden vor jeder Anwendung einen Hauttest durchzuführen, indem Sie das Produkt auf einer kleinen Stelle ausprobieren, bevor Sie es an empfindlicheren Stellen wie den Achseln anwenden.