Veet Warmwachs Perlen mit Bienenwachs

Veet Warmwachs Perlen mit Bienenwachs sind zur Verwendung in Spawax Geräten von Veet, elektrischen Wachs-Erhitzern oder im Wasserbad geeignet und ermöglichen Ihnen eine einfache Haarentfernung für Zuhause.

Produktbeschreibung

Veet Warmwachs Perlen mit Bienenwachs sind zur Verwendung in Spawax Geräten von Veet, elektrischen Wachs-Erhitzern oder im Wasserbad geeignet und ermöglichen Ihnen eine einfache Haarentfernung für Zuhause. Die kleinen Warmwachs Perlen sind besonders leicht dosierbar. Je nach zu enthaarender Körperpartie kann die gewünschte Menge erwärmt werden.

Was ist das Besondere an Veet Warmwachs Perlen?
• Die Formel der Perlen ist inspiriert von Warmwachs in professionellen Salons
• Die Wachsperlen entfernen Haare bereits ab der ersten Anwendung.
• Das Wachs greift bereits kurze Haare ab 2mm.
• Nach der Anwendung ist Ihre Haut bis zu 28 Tage seidig glatt
• Besonders leicht dosierbar, je nach zu enthaarender Körperpartie kann die gewünschte Menge erwärmt werden.

Packungsinhalt:
230g Warmwachs Perlen, 1 Holzspatel, 1 Gebrauchsanweisung

Hydrogenated Styrene/Methyl Styrene/Indene Copolymer, Paraffin, Cera Alba, Cera Microcristallina, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Ethylene/VA Copolymer, Polyethylene, Parfum, Helianthus Annuus Seed Oil, Pentaerythrityl Tetra-Di-t-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Silica, Argania Spinosa Kernel Oil, Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal, Linalool, Calcium Aluminum Borosilicate, Ethylene Dioleamide, Octadecyl Di-t-Butyl-4-Hydroxyhydrocinnamate, BHT, Tin Oxide, CI 77891, CI 40800, CI 77491.

WICHTIGE HINWEISE
• Vor der Anwendung alle wichtigen Hinweise und die Gebrauchsanweisung lesen,
befolgen und beachten. Ausführliche Gebrauchsanweisung in der Packung befolgen.
• ACHTUNG: ÜBERHITZTES WACHS KANN ZU VERBRENNUNGEN FÜHREN.
• Wachs nicht überhitzen und nicht zum Kochen bringen.
• Falls überhitztes Wachs dennoch mit der Haut in Berührung kommt, mit kaltem
Wasser 10 Minuten abspülen und nicht versuchen das Wachs zu entfernen.
Ärztlichen Rat einholen.
• Geeignet für die Anwendung an Beinen, Armen, Achseln, Bikinizone und Oberlippe.
Nicht geeignet für Stirn, Kinn, Augenbrauen, Kopfhaut, Brust, Genital- oder
Analbereich.
• Nicht verwenden auf Pickeln, Schnitten, Krampfadern, Muttermalen, bei
geschädigter, gereizter Haut, Sonnenbrand, oder bei vorangegangenen
Hautreaktionen auf Enthaarungswachs.
• Bei Einnahme von Medikamenten, die die Haut beeinflussen können, oder bei
Hautkrankheiten bitte vor der Anwendung einen Arzt konsultieren.
• Haarentfernung mit Wachs ist nicht für ältere Menschen oder Diabetiker geeignet.
• FÜHREN SIE vor jeder Anwendung EINEN HAUTTEST DURCH, indem Sie das
Produkt auf einer kleinen Stelle der zu enthaarenden Körperregion nach
Gebrauchsanweisung anwenden. Wenn nach 24 STUNDEN keine
Hautreaktionen auftreten, können Sie mit der Enthaarung fortfahren.
• Wenn Sie Wachs zum ersten Mal verwenden, empfehlen wir zuerst die Beine zu
enthaaren. Auf empfindliche Körperregionen wie Achselhöhlen und Bikinizone
nur anwenden, wenn Sie bereits Erfahrung mit Wachs haben. Wir empfehlen,
denselben Bereich nicht mehr als einmal pro Anwendung zu wachsen.
• Haarentfernung mit Wachs ist für Schwangere geeignet, kann aber zu blauen
Flecken führen. (Optional)
• WACHSRÜCKSTÄNDE KÖNNEN NICHT MIT WASSER ENTFERNT WERDEN.
• Wachsrückstände können Sie entweder mit Ihren Nägeln abziehen oder mit einem in
Öl getränkten Wattepad entfernen. (Optional)
• Nach der Haarentfernung empfehlen wir 24 Stunden zu warten, bevor Sie Deos oder
parfümierte Produkte auftragen, Bräunungsgeräte bzw. -cremes verwenden,
schwimmen gehen oder ein Sonnenbad nehmen.
• Es ist normal, dass die Haut nach dem Wachsen etwas gerötet ist. (Optional)
• Bei Brennen/Kribbeln während der Anwendung das Produkt sofort entfernen und
gründlich mit Wasser abspülen. Wenn das Brennen/Kribbeln anhält, ärztlichen Rat
einholen.
• Nach der Enthaarung kann die Haut für kurze Zeit empfindlicher sein, vermeiden Sie
daher sich zu kratzen.
• NICHT IN DER REICHWEITE VON KINDERN AUFBEWAHREN.
• Bei Verschlucken sofort einen Arzt aufsuchen und Packung vorzeigen.